10 Jahre Apfel e.V. - wir feiern

Online-Veranstaltung am 12.06.2021
für alle Interessierten


Nach fast 3-jährigem Bestehen als Selbsthilfegruppe und Initiative für Adoptiv- und Pflegeeltern in Krefeld haben wir 2011 den Verein „Apfel e.V.“ gegründet.

10 Jahre APFEL e.V. - Das ist ein Grund zum Feiern.

Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es vom jetzigen Standpunkt nicht realistisch ist, ein größeres Begegnungsfest mit vielen Gästen in diesem Jahr als Präsenzveranstaltung durchzufüh­ren.

Daher werden wir eine Online-Veranstaltung anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums organisie­ren, zu der wir Sie ganz herzlich einladen. Lernen Sie uns (näher) kennen und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck, was wir auf die Beine gestellt haben, welche Pläne wir haben und se­hen Sie, wer uns in all den Jahren begleitet hat.

Werden Sie unser Gast !

Wie Sie von zu Hause aus mit einem internetfähigen Computer oder auch mit Ihrem Smartpho­ne dabei sein können, werden wir Ihnen gesondert mitteilen. Sie müssen nur Ihre Teilnahme be­stätigen und uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, damit wir Ihnen einen Link zukommen lassen können. apfel-kr@gmx.de

 

Agenda

 

14:00 – 14:15 Uhr:     


Begrüßung und Grußwort der Bürgermeisterin Kerstin Jensen                

14:15 – 14:25 Uhr:

Der Verein Apfel e.V. stellt sich vor

14:25 – 14:30 Uhr:     

Kurze Pause und Einwahl in den gewünschten

Themenschwerpunkt

14:30 – 15:30 Uhr:     Buntes Themenkarussel

Sie können aus 3 Themenschwerpunkten

Ihre Auswahl treffen:

 

14:30 bis 15:00 Uhr

Wenn Lernen nicht so einfach ist.
Jutta Gorschlüter, Lern- und Kommunikationsberaterin
Lerntherapeutische Praxis „Spielraum Lernen“, Münster

oder

Der Weg zur Aufnahme eines Kindes,

Judith Heisig,

Pflegekinderdienst der Stadt Krefeld

 

oder

 

14:30 bis 15:30 Uhr
 

Neue Autorität - Stärke statt Macht

Alexandra Asselborn, Erzieherin, systemische Beraterin

berichtet anhand eines Fallbeispiels, wie man handeln kann, wenn zu Hause die Stimmung eskaliert.  Im konkreten Fall wird von einem Pflegekind berichtet, das jahrelang eine gute Bindung zu den Pflegeeltern hatte. Aus unterschiedlichen Gründen (Traumatisierung, Störungen, „falsche Freunde“) gerät es auf die schiefe Bahn. Die Referentin zeigt auf, wie sie mit der Pflegefamilie ein Konzept nach der „Neuen Autorität“ entwickelt hat, um das Kind gewaltfrei durch die schwere Zeit zu bringen.

 

 

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Frühkindliche Reflexe – was passiert, wenn diese nicht störungsfrei gebildet werden?

Dietburg Amend, Brain-Gym Instruktur, ganzheitliche Lerntrainerin,
Pädagogisches Institut für Entwicklungsförderung Krefeld

 

oder

 

Eine Bereitschaftspflegefamilie berichtet aus ihrem Alltag,

Familie Rudolph

Stimmen aus dem Umfeld der Pflegefamilien

 

ab 15:30- 16:00 Uhr  - Ausklang:  

Fragen -  Diskussion - Verabschiedung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© APFEL e. V. Krefeld

Anrufen

E-Mail